C-Part

C-Teile/C-Part-Management

 

Grundlagen

C-Teile-Management ist ein Begriff für die Abkehr vom traditionellen preispolitischen Denken. Bei dem C-Teile-Management wird der Beschaffungsprozess betrachtet, analysiert und optimiert.

 

Was sind C-Teile?

C-Teile sind Güter mit einem geringen Einkaufswert, die für einen geregelten Geschäftsablauf erforderlich sind.

 

Beispiele für C-Teile

Die hier genannten C-Teile können in einigen Unternehmungen durchaus auch A-Teile sein. In den meisten Industriebetrieben sind jedoch die typischen C-Teile z.B. Wälzlager, Hydraulik, Antriebstechnik, Pneumatik, Dichtungstechnik, Chemie und Hygieneartikel.

 

Vorteile »